Duisburg
2027

Ein Ausblick in das Duisburg der Zukunft

Wie wollen wir künftig in Duisburg wohnen und arbeiten? Diese Frage steht im Zentrum des strukturpolitischen Handlungsprogramms „Duisburg 2027“.

Als Wirtschaftsentwicklung beteiligen wir uns aktiv an dem Prozess (Fachkonzept Wirtschaft), zielen die Tätigkeiten des DBI doch fokussiert darauf ab, den Wirtschaftsstandort Duisburg „enkelfähig“ zu machen.

Duisburg 2027 ist dabei eng mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Stadt Duisburg verknüpft, wobei insbesondere die Auffassung und Ideen der Bürger*innen und anderer Multiplikator*innen wesentlich eingeflossen sind, als es darum ging, die Stadtentwicklungsstrategie „Duisburg 2027“ mit Leben zu füllen.

Die DBI hat es sich zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für große Player und kleine und mittlere Unternehmen so zu gestalten, dass sich diese bestmöglich am Wirtschaftsstandort entwickeln können. Bestehende Arbeitsplätze sollen für die Zukunft gesichert werden durch Empowern vorhandener Fachkräfte, neue Ansiedlungen mit einem damit einhergehenden Zuwachs an Arbeitsplätzen sollen entstehen. 
Wissenswertes zu Duisburg 2027 finden Sie hier: https://www.duisburg.de/microsites/pbv/planen_bauen/duisburg-2027.php